Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Willkommen
Pfarre St. Clemens, Viersen-Süchteln

Die Sternsinger bringen den Segen!

Termine der Sternsinger in unseren Gemeinden

Weihnachtskrippe (c) pfarrbriefservice
Weihnachtskrippe
Sa 14. Dez 2019
Pastor

 

Sternsinger in St. Clemens

Die Sternsinger im Gemeindegebiet von St. Clemens besuchen die Häuser und Wohnungen am Sonntag, dem 05. Januar 2020. Besuchswünsche von Gemeindemitgliedern aus St. Clemens können bis Neujahr in die Liste an der Krippe in St. Clemens eingetragen oder per E-Mail an sternsingen@gmx.de geschickt werden.

Sternsinger in St. Franziskus

In St. Franziskus findet die Sternsinger Aktion vom 28.12.2019 bis 04.01.2020 statt. Das Motto der Aktion Dreikönigssingen lautet: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“ Die Sternsinger werden ausgesendet in der Hl. Messe am 28. Dezember um 17.00 Uhr in St. Franziskus.

Sternsinger in St. Maria Helferin der Christen

Die Sternsinger in St. Maria werden in der Hl. Messe am Sonntag, dem 05. Januar 2020 um 09.30 Uhr ausgesendet und bringen anschließend den Segen in die Häuser der Gemeinde.

 

Sternsingeraktion 2020

Thema der Sternsingeraktion 2020

„Frieden! Im Libanon und weltweit“

Motto und Materialien zur Aktion Dreikönigssingen 2020

„Frieden! Im Libanon und weltweit“ lautet das Motto der kommenden Sternsingeraktion. Frieden wünschen sich eigentlich alle Menschen. Und doch gibt es nicht überall Frieden auf der Welt.

Als eine Bombe ihr Haus im syrischen Idlib traf, floh Nour mit ihrer Familie in den Libanon. Das Leben im Flüchtlingslager ist nicht einfach, doch im Projekt des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes finden Nour und ihre Geschwister ein Stück Normalität.

Nour lebt mit ihrer Familie in einem Zelt aus Holzlatten und Plastikplanen. Wenn es regnet, ist alles feucht und kalt – ihre Kleidung, ihre Decke und ihre Matratze. Gegen die Kälte gibt es immerhin einen Dieselofen.

Die Flucht in die libanesischen Bekaa-Ebene war für die Familie die einzige Rettung, denn in ihrer Heimat Syrien herrschte Krieg. „Wir fühlen uns hier sicher“, sagt Nours Mutter Riham und drückt die kleine Fatme an sich. „Sicherheit bedeutet Frieden, und ich will, dass meine Kinder in Frieden aufwachsen können.“

Doch auch das Leben im Flüchtlingscamp ist nicht einfach. Draußen zu spielen ist gefährlich. Am Tag gibt es eine warme Mahlzeit, die kaum für alle reicht. Das wenige Essen teilt Mutter Riham gerecht unter den Kindern auf, ihre eigene Portion fällt oft klein aus.

Vater Ahmed arbeitet als Tagelöhner. Sein Verdienst reicht gerade aus, um über die Runden zu kommen. Sein elfjähriger Sohn muss mitarbeiten, damit die Familie über die Runden kommt.

So wie Nour und ihrer Familie geht es rund einer Million syrischer Flüchtlinge, die im Libanon leben. Etwa ein Drittel von ihnen ist in die Bekaa-Ebene geflüchtet.

 

So helfen die Sternsinger

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst, ein langjähriger Partner der Sternsinger, hat in der Bekaa-Ebene drei Zentren eröffnet, mit Unterricht und Freizeitangeboten für Flüchtlingskinder wie Nour. Die Mitarbeiter bereiten die Jungen und Mädchen auf den Unterricht an einer libanesischen Schule vor und geben ihnen ein Stück Normalität und Stabilität zurück. Viele der Kinder lernen erst hier, was Frieden bedeutet. Sie haben den Krieg in ihrer Heimat erlebt und sind gezeichnet von der Flucht.

Täglich bekommen die Kinder in den Zentren eine warme Mahlzeit. In den kalten Wintermonaten erhalten sie warme Kleidung. Sozialarbeiter und Psychologen kümmern sich um traumatisierte Kinder und beziehen die Familien mit ein.

Für Nour sind die Stunden im Zentrum des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes die schönste Abwechslung vom eintönigen Alltag. Gemeinsam mit ihren Geschwistern kann sie hier lernen und spielen, einige Stunden unbeschwert sein.

 

Die Aktion Dreikönigssingen

Rund um den 6. Januar 2020 werden in allen 27 deutschen Bistümern wieder 300.000 Kinder und Jugendliche in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen. „Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt dann ihr Leitwort zur 62. Aktion Dreikönigssingen.

Quelle: www.sternsinger.de, In: Pfarrbriefservice.de